Gefüllte Erdäpfel sind ein köstlicher Snack zum Abendessen oder eine gute Idee als Vorspeise oder Beilage zur Hausmannskost. Sie schmecken aber auch zu Fisch und Wildgerichten und sind eine ideale Kost für kalte Wintertage.

Zutaten:

8 gleich große Erdäpfel (ca. 1 kg),
1 Semmel,
1 Zwiebel,
1/4 l Wasser,
3 dag Butter,
20 dag Faschiertes (vom Schwein),
1 Ei,
Salz, Pfeffer, etwas Majoran,
1/4 l Sauerrahm,
5 dag geriebener würziger Käse (Emmentaler)

Zubereitung:

Geschälte Erdäpfel in Salzwasser ca. 15 min. halbgar kochen, abgießen u. ausdämpfen lassen. Geschälte Zwiebel fein hacken und in heißer Butter glasig anschwitzen. Faschiertes dazu geben, 10 min. braten und dann in eine Schüssel geben. Ei, Gewürze und die – in Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte – Semmel dazugeben und verkneten. Von jedem Erdapfel einen Deckel abschneiden u. aushöhlen. Fleischmasse einfüllen und Deckel wieder aufsetzen.
Feuerfeste Form ausfetten. Erdäpfel in die Form stellen, mit versprudeltem Sauerrahm übergießen und mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Rohr bei ca. 200 °C etwa 15 min. backen. Mit Petersilie bestreut und frischem Krautsalat servieren.